Babenhausen

260 Babenhauser Bürger protestieren gegen „Ausbluten“ des Lebensmittelmarktes

Lebensmittelmarkt verlässt Ortskern - 260 Bürger haben mit einer Unterschriftenliste ihren Unmut über den geplanten Umzug des
Feneberg-Marktes in Babenhausen kundgetan. Sie sehen das als ein Anzeichen für das „Ausbluten" des Fuggermarktes. Der Lebensmittelmarkt zieht aus dem Ortskern in die Krumbacher Straße. Damit verschwindet der letzte Supermarkt aus der Ortsmitte. … weiterlesen »


Runder Tisch Ortsentwicklung - Markt Babenhausen

Mit der Einberufung des "runden Tischs Ortsentwicklung" reagierte Bürgermeister Göppel auf die zunehmenden Sorgen etlicher Einzelhändler, in der Ortsmitte. Sie befürchteten nach dem Umzug des Lebensmittelsupermarktes aus der Ortsmitte in den oberen Markt Probleme bei der wirtschaftlichen Entwicklung der Einzelhandelsgeschäfte. Bei der bisherigen Arbeit des Gremiums stellte sich schnell heraus, dass auch in anderen Bereichen Anstrengungen von Nöten sind, um Babenhausen auch in Zukunft als attraktiven Wohn- und Bewerbestandort zu erhalten. … weiterlesen »


Feneberg-Markt verlässt das Babenhauser Zentrum - Leiter des Werbekreises ruft zum Handeln auf

Die Nachricht, dass der Feneberg-Markt das Babenhauser Zentrum verlässt, hat eine Welle der Besorgnis ausgelöst. Wie berichtet unterschrieben 260 Bürger den Wunsch nach einem Lebensmittel-Markt im Ortskern. Doch der Feneberg-Umzug ist nur der Tropfen, der das Fass zum Überlaufen brachte, meint Daniel Ehrmann, Leiter des Werbekreises „Prima im Fuggermarkt". … weiterlesen »